Oktober 2016 archive

Thomas Pfoch: Nativer Access-TreeView

Thomas Pfochs Vortrag liegt ganz auf der Linie von Karls Mantra „Keine Abhängigkeiten!“. Er zeigt ein selbst entwickeltes TreeView, das ohne ActiveX auskommt. Da Microsoft in der Suggestion Box bereits deutlich gemacht hat, dass es dieses Konzept nicht weiterverfolgen wird, kommt Thomas gerade rechtzeitig mit dieser Lösung. Sein TreeView arbeitet auf einer lokalen Tabelle, die …

Continue reading

Robert Bollig: Mit einem Grid Zeit sparen

Wo Karl Donaubauer davor warnt, OCXe und ActiveX-Controls einzusetzen und möglichst alles mit Access-Bordmitteln zu lösen, geht Robert Bollig den genau gegenteiligen Weg. Das von ihm eingesetzte iGrid von 10tec Company lässt sich mit wenig Code und fast keinen externen Abhängigkeiten einsetzen. Das iGrid wird von einem ukrainischen Entwickler mit VB6 aktiv weiter gepflegt. Da man den Source-Code beim …

Continue reading

Neues an der Access-Front

Die 19. AEK findet mit der Veranstaltung in Hannover an diesem Wochenende ihren Abschluss. Hier ein paar Berichte über die Vorträge, wie immer höchst subjektiv und mehr oder weniger ausführlich. Aber das kennt ihr ja. Karl Donaubauer leitet die 19. AEK traditionsgemäß mit einem kurzen Einschub zu der aktuellen Entwickung von Access ein. Die „Access …

Continue reading

An-Reise-Fieber

Seit einigen Jahren habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, schon am Freitag Mittag anzureisen, wenn eine Veranstaltung am Wochenende läuft. Das ist stressfreier, wenn mal wieder mit Bahn oder Auto etwas schief geht, und man hat noch etwas Zeit, sich die Stadt anzuschauen. So auch heute. Die Autobahn war trotz Ferienanfang erstaunlich leer. Nur …

Continue reading

AEK 19

Am kommenden Samstag findet die AEK19 in Hannover statt. Dies ist der dritte und letzte Termin in diesem Jahr nach Nürnberg (24.-25.9.) und Düsseldorf (8.-9.10.). Besonders interessiert mich neben den technischen Themen der Vortrag „Entwurfsmuster mit Access“, weil ich hoffe, dass einige der Tipps auch auf andere Projekte übertragbar sind. Es gibt ja schließlich nicht …

Continue reading