Chris Jüngling

Die meisten Kommentare

  1. Mike Fried: Access hybrid — 2 Kommentare
  2. Sommerzeit — 2 Kommentare
  3. Ende offen — 2 Kommentare
  4. Frauen führen anders — 1 Kommentar
  5. Freitag der Dreizehnte — 1 Kommentar

Author's posts

Hallooo Echooo!

Ich bin nun wirklich keiner, der eine Kasernenhofstimme hat. Im Gegenteil, die Natur hat mich leider nur mit wenig Phon ausgestattet, und wenn ich das überstrapaziere, dann ist schnell Schluss mit lustig. Daher suchte ich nach einer Möglichkeit, mit wenig Aufwand der Natur etwas nachzuhelfen.

Anreise – Gedanken

Manager’s Abstract:

– Anreise, diesmal mit dem Auto.: unspektakulär, dank Navi.
– Wetter: großartig, dank Petrus (wenn es ihn gibt).
– Pegnitz: rauscht, dank des Wehrs.
– Biergarten: Kettensteg, Obatzder und Kellerbier.

Seltsame Metriken

Sich in fremde Programme „reinzudenken“ ist nicht leicht. Jeder Entwickler hat seinen persönlichen Stil, den man fast eine Handschrift nennen kann. Namenskonventionen, Einrückungstiefe, die Position der Variablendeklarationen … das alles beeinflusst den Lesefluss und damit meine Wahrnehmung des fremden Programms.

Erwachsene Kinder – oder kindliche Erwachsene?

Ich habe gerade einen Blogbeitrag von Lars Vollmer gelesen. Dabei hat mich die Vorstellung, dass Erwachsene plötzlich zu Kindern werden, wenn sie die Bürotür durchschreiten, sehr amüsiert – aber auch sehr nachdenklich gemacht.

Ende offen

Die Cloud wird gern als ein Allheilmittel für alle Probleme betrachtet. Kein Datenverlust mehr, denn alles ist ja „irgendwo in der Cloud“ nochmal gespeichert. Doch was ist, wenn die Cloud mal weg ist?