Schlagwort: Datenschutz

Datenschutz erfordert Nachdenken

Einen Service gut zu finden muss nicht bedeuten, alles aus derselben Herkunft in den Himmel zu loben. Ich bin der Ansicht, dass man jeden Einzelfall gesondert betrachten muss und sich vor pauschaler Aburteilung hüten sollte. Doch trotz aller Kritik sei vorab gesagt, dass ich die Ehrlichkeit schätze, die angesprochenen Dinge überhaupt öffentlich zu machen.

Freiwillig transparent

Standort mit GoogleMaps teilen

Seit jeder von uns ein elektronisches Ortungs- und Kommunikationsmittel mit sich herum trägt und “das Netz” nahezu überall verfügbar ist, stellt sich immer wieder die Frage nach dem “Gläsernen Surfer”. Fakt ist, dass viele Leute inzwischen viele Dinge über uns wissen. Wir wissen weder genau, was diese Leute wissen, noch wissen wir, wer diese Leute überhaupt sind.

Wenn Webmaster mitdenken wollen …

Knoten im WWW-Netzwerk

Wie einfach es doch ist, aus den vom Browser gesendeten Informationen Rückschlüsse zu ziehen. Was eigentlich eine gute Idee war, Browsernamen, -version und Betriebssystem an den Webserver zu senden, lässt sich sehr einfach auch für die Veränderung der dargestellten Informationen nutzen. Die einen nennen es “zielgruppenspezifische Kommunikation”, die anderen “Zensur”.