Tag: Git

Notizbuch im Selbstbau

Warum sollte man ein Konzept wie Evernote oder Microsofts OneNote nicht auch einmal selbst aufbauen? Einfach mehrere Open-Source-Komponenten zusammenstecken und mit etwas eigenem Code ergänzen, und fertig ist das „GitNote“.

Symbolik – brauchen wir das wirklich?

Symbole sind schön für Politiker, aber im realen Leben ist es doch wichtiger, das richtige zu tun und nicht nur darüber zu reden.

Git-Commit-Message in der Kommandozeile

Das empfohlene Format für die Git-Commit-Message sieht so aus: Titel der Message Weitere Informationen mit bis zu 72 Zeichen pro Zeile. Weitere Zeilen sind ohne weiteres möglich. Leerzeilen ebenfalls. Die Besonderheit der ersten Zeile ist, dass sie z.B. mit dem Befehl git log –oneline als einziger Inhalt im Log auftaucht. Die weitere Zeilen müssen dafür …

Continue reading

Frohe Ostern!

Ostereier

Das Osterfest wird nicht nur im christlichen Glauben mit dem Thema „Auferstehung“ verbunden. Veränderungen finden wir in allen Lebensbereichen.

Wo bin ich?

Ein Kollege fragte gerade, wie man per Script herausfinden kann, ob das aktuelle Verzeichnis Teil eines Git-Repositories ist oder nicht. Denn das Unterverzeichnis .git befindet sich ja nur im Hauptordner des Projektes. Nun, das ist recht einfach. Der Befehl git rev-parse –git-dir gibt den relativen oder absoluten Pfad für das .git-Verzeichnis aus. Dieser lautet entweder …

Continue reading