Tag: Python

PyDay: Unittests

In dem Artikel Unit-Tests habe ich vor längerem bereits etwas Grundlegendes dazu geschrieben. Auch das Thema Test-Driven Development wurde dort bereits erwähnt. Damals ging es speziell um ein Unittest-Framework für Microsoft Access, aber das generelle Konzept der Unittests ist natürlich nicht darauf beschränkt. Wie man sich denken kann, steht auch für die hier besprochene Python-Entwicklungsumgebung …

Continue reading

Quick Fix

Der „Quick Fix“ ist eine schöne Funktion in Eclipse PyDev, die uns hilft, bereits vom Compiler erkannte Fehler schnell zu beheben. Dazu gehen wir mit dem Cursor auf den rot unterkringelten Fehler und drücken Strg+1. Das dann aufgehende Kontextmenü bietet uns in der Regel mehrere mögliche Lösungen für unser Problem an, z.B. „Create class“ oder …

Continue reading

PyDay: Programm starten

In unserer PyDay-Reihe haben wir schon erfahren, wie man in Eclipse ein Python-Projekt anlegt und mit ersten Schritten zu einem lauffähigen Programm gelangt. Wir wollen aber nicht nur programmieren, sondern das Programm auch ausführen. In diesem Artikel soll es um die Frage gehen, wie unser Programm auf der Kommandozeile oder in Eclipse selbst starten können. …

Continue reading

PyDay: Erste Schritte (3)

In den ersten beiden Folgen (1, 2) dieser Artikelserie haben wir die Grundlagen gelegt: Das Projekt ist eingerichtet, steht unter Quellcodeverwaltung und es existiert bereits ein rudimentäres Modul. Dieses Modul wollen wir nun um eine Standardschnittstelle für die Kommandozeile erweitern. Hauptfunktion mit Rückgabewert Hilfreich (weil übersichtlicher) ist es, die Kernfunktionalität eines Programmes in einer zentralen …

Continue reading

PyDay: Erste Schritte (2)

Nachdem wir im ersten Schritt das Projekt eingerichtet haben, fügen wir nun ein Modul hinzu. Als „Modul“ wird in Python eine Datei bezeichnet, die Code enthält. Wenn das Projekt geöffnet und ausgewählt ist, klicken wir auf „File -> New -> PyDev Module“ und geben im Feld „Name“ am besten den Namen unseres Projektes ein. Denn …

Continue reading