Achtung! Gefälschte GMX-Mail!

Ich habe gerade mal wieder eine Fake-Mail erhalten, in der mir von einem angeblichen „GMX Kundenservice“ mitgeteilt wurde, mein Postfach sei durch Viruseinwirkung zerstört worden, wenn ich den Link anklicken würde, könnte es aber wiederhergestellt werden. Der Link führt jedoch zu einer „Bank of New York“, die wohl kaum ein Interesse daran hätte, meinen GMX-Account zu betreuen :-)

Also bitte nicht anklicken, sondern schnell ab in den Spamfilter!


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 2 =