Die leere Mailbox

Es klingt wie ein Traum, oder? Witzigerweise haben in kurzem Abstand gleich zwei Leute mir diese Regel genannt: Mach deine Mailbox leer! Hauptsächlich ist dabei die „Inbox“ gemeint, also der „Posteingang“. Wenn der leer ist, sieht es nicht so aus, als ob man Unmengen an Arbeit vor sich her schiebenWeiterlesen … Die leere Mailbox

Teste!

Das Programmier’n ist nicht getan, bis alle Tests erfolgreich war’n! Wer kennt sie nicht, diese Sprüche? Mit wenig Worten sagen sie viel aus.

Super-hilfreiche Fehlermeldung

Bei Fehlermeldungen sollte man nicht nur auf die technische Korrektheit achten, sondern auch auf Verständlichkeit. Sonst erzeugt man mehr Frust als durch den eigentlichen Fehler.

Seltsame Metriken

Sich in fremde Programme „reinzudenken“ ist nicht leicht. Jeder Entwickler hat seinen persönlichen Stil, den man fast eine Handschrift nennen kann. Namenskonventionen, Einrückungstiefe, die Position der Variablendeklarationen … das alles beeinflusst den Lesefluss und damit meine Wahrnehmung des fremden Programms.

Reflexion

Kampfkünstler kennen das: Tagein tagaus werden dieselben Abwehrbewegungen auf dieselben Angriffe trainiert. Denn reflexartig auf die selben Reize immer wieder gleich reagieren — das hat im Kampf durchaus Vorteile, da man mit Reflexen (korrekter: Automatismen, reflexartigem Verhalten) schneller ist als wenn man in jeder Situation erneut nachdenken muss. Wer kennt dasWeiterlesen … Reflexion

Notizbuch im Selbstbau

Warum sollte man ein Konzept wie Evernote oder Microsofts OneNote nicht auch einmal selbst aufbauen? Einfach mehrere Open-Source-Komponenten zusammenstecken und mit etwas eigenem Code ergänzen, und fertig ist das „GitNote“.

Erwachsene Kinder – oder kindliche Erwachsene?

Ich habe gerade einen Blogbeitrag von Lars Vollmer gelesen. Dabei hat mich die Vorstellung, dass Erwachsene plötzlich zu Kindern werden, wenn sie die Bürotür durchschreiten, sehr amüsiert – aber auch sehr nachdenklich gemacht.

Obstsalat

„Das sagt man halt so“ ist vielleicht die häufigste Erklärung, die ich in diesem Zusammenhang erhalten habe. Warum nennen Leute etwas „Apfel“, wenn es in Wahrheit doch eine „Birne“ ist? Ein paar Gedanken über den manchmal etwas seltsamen Umgang mit Sprache.

Schon wieder eine Verdopplung

Noch vor weniger als 4 Wochen, im ersten Viertel des 17. Juli, lag der Bitcoin-Kurs bei 1.640 €. Inzwischen (13. August) liegen wir bei über 3.500 € , also mehr als dem Doppelten! Und wieder frage ich mich, wieso ich damals nicht gekauft habe. Ist es eine Blase? Oder kannWeiterlesen … Schon wieder eine Verdopplung

Bug-Reports

Das richtige Ausfüllen eines Bugreports entscheidet oft, wie schnell der Fehler behoben werden kann. Eine kleine Geschichte, wie es nicht ablaufen sollte.