SNEK 6

Am Samstag startet die nunmehr 6. Folge der SNEK (SQL-Server und .NET Entwickler-Konferenz) in Nürnberg. Zwei Tage lang werden wir in acht Vorträgen wieder mit Neuigkeiten und Insiderwissen bombardiert. Gleich der erste Vortrag betrifft ein überaus aktuelles Thema, die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Bernd Jungbluth zeigen, wie deren Richtlinien in Verbindung mitWeiterlesen … SNEK 6

Führung muss zum Problem passen

Patrick Koglin hat seit einigen Tagen ein Video-Format auf Youtube laufen, in dem er einzelne Themen aus seinem Arbeitsbereich aufgreift und erläutert. Es geht unter anderem um agile Teamarbeit, Beta-Führung und Scrum.

AccessMake

Es ist vollbracht. Auch wenn das Projekt immer noch AccessMake heißt, ist es inzwischen doch reichlich unabhängig von Access geworden. Wer mag, sollte es also auch für andere Projekte in Erwägung ziehen. Die vorläufig letzte Version kann hier heruntergeladen werden, der Einsatz erfolgt natürlich auf eigene Gefahr: https://gitlab.com/juengling/AccessMake/tags/v0.8.2 Das SetupWeiterlesen … AccessMake

Die VBA-Library ist auch umgezogen

Wie ich bereits in diesem Artikel geschrieben habe, sammle ich meine Hilfsprogramme an einer Stelle, damit ich nicht ständig das Rad neu erfinden muss. Da ist inzwischen schon ein wenig Zeugs zusammen gekommen, und das soll natürlich nicht verloren gehen. Daher ist die Library im Zuge des Umzugs ebenfalls mitgewandert.

Der Umzug

In diesem etwas längeren Artikel beschreibe ich, wie ich ein Mercurial-Repository nach Git transformiere, wenn nicht nur der Quellcode, sondern auch noch zwei Cloud-Anbieter daran beteiligt sind.

Git-Bare-Repositories im Verzeichnis kennzeichnen

Wer sicherstellen will, dass ein „bare repository“ unter Git nicht mit einem herkömmlichen Ordner verwechselt wird, findet in diesem Artikel einen einfachen Trick.

Keine Schätzungen mehr!

Zeitschätzungen sind seit jeher das Lieblingskind von Managern. Immer wollen sie alles vorher ganz genau wissen, selbst wenn die Anforderungen noch nicht vollständig bekannt sind.

„pip install“ ohne Netzwerk

Es kommt gelegentlich vor, dass eine Python-Installation erfolgen oder aktualisiert werden soll, man in der betreffenden Situation aber keinen Internetzugang hat. Vielleicht hat Bodo mit dem Bagger versehentlich das Glasfaserkabel ausgegraben. Vielleicht ist es auch eine virtuelle Maschine, deren Konfiguration bewusst netzlos erfolgt ist. Dennoch, so lange man Dateien inWeiterlesen … „pip install“ ohne Netzwerk

Quellcodeverwaltung für unterwegs

Nicht immer ist die Cloud erreichbar, und selbst wenn, nicht immer per SSH. Gründe dafür kann es viele geben, z.B. weil der Netzwerk-Admin SSH für Teufelszeug hält …

Wie lautet das aktuelle Verzeichnis?

Gerade bei meinen jüngsten Kontakten mit „continuous integration“ („CI“) stand ich immer wieder vor der Frage, wo das Build-Script gerade läuft. Manche Programme erwarten nämlich den kompletten Pfad zu der Datei, die sie bearbeiten sollen. Die Kommandozeilenvariante von InnoSetup ist so ein Beispiel.

%d Bloggern gefällt das: