Tag: Datenschutz

Mata Hari 2.0

Getarnter Soldat mit Fernglas

Davon hätte das historische Original sicher geträumt: Hundertprozentige Teilhabe am Leben der Personen, die sie ausspionieren wollte, Informationen sammeln, die bis in’s kleinste Detail des Lebens reichen.

Datensammlungen wecken Begehrlichkeiten

Wie oft musstest du bereits dein Geburtsdatum eingeben, als du dich in einem Forum angemeldet hast? Auch Facebook fordert die korrekte Eingabe solcher Daten, und behält sich für den Fall einer Zuwiderhandlung die Löschung des Accounts vor.

Bloß nicht zu viel verraten!

User, die diesen Knopf gedrückt haben, fanden auch jenen Button interessant!

Heute vor einem Jahr: Einige Tiere sind gleicher als andere …

Nur mal so nebenbei, was hat sich in dieser Hinsicht eigentlich getan?

Daten „to go“ – VeraCrypt unterwegs

VeraCrypt-Volume erstellen

Nachdem der Hype um die DSGVO mit deren Inkrafttreten schlagartig auf Null zurück fiel, will ich ein Thema aber doch nochmal aufgreifen: USB-Sticks. Die bringen so einige Risiken mit sich, was insbesondere den Diebstahl oder das versehentliche Verlieren betrifft. Dagegen kann man nicht viel tun, aber man kann verhindern, dass noch schlimmeres passiert.