Schlagwort: Phishing

Wenn GMX von einem Google-Konto aus schreibt …

Eigentlich wäre es ja lustig – zumindest solange man nicht selbst betroffen ist. Aber es kann immer mal vorkommen, dass man in hektischen Zeiten zu schnell auf einen Link klickt, vor allem wenn (mal wieder) so Drohungen wie „… daher müssen Sie bis zum 21. April 2022 einige Änderungen vornehmen“ und die mögliche Deaktivierung des Kontos dahinterzustecken scheint.

Phishing – immer wieder ein beliebter Sport

Phishing ist ein aus „fishing“ abgeleitetes Wort. Die entsprechenden eMails weisen erkennbar viele Gemeinsamkeiten auf, so dass man sich fragen muss, ob überhaupt noch jemand darauf herein fällt. Doch anscheinend geschieht dies oft genug, so dass es wohl auch nicht weniger solche eMails geben wird.

Technische Service-Schmelze

Der Betreff
Die Adresse
Der Grund
Hurz!

Sie haben an unserem Online-Wettbewerb teilgenommen

Nach längerem habe ich mal wieder eine interessante Mail für euch. Ich sortiere den Artikel in die Kategorie Phishing ein, obwohl ich keineswegs sicher bin, dass hier tatsächlich Zugangsdaten abgefischt werden sollen. Vielleicht wird man auch aufgefordert, zur Identifizierung ein Programm herunterzuladen. Ich hab’s nicht ausprobiert :-) Wie immer geht es mir nur darum, euch für solche Mails zu sensibilisieren.

Nein, das ist nicht von Google!

Screenshot aus einer Mail

Wenn in den Zeiten des Coronavirus‘ plötzlich Homeoffice verordnet wird, stellt das viele von uns vor neue Herausforderungen. Vielleicht ist der Stress anfangs etwas größer, weil die gewohnte Routine aus dem Büro fehlt. Da klickt man schnell mal auf eine dringend erscheinende Mail, obwohl man sowas ja nicht tun sollte. Das mag ein Hintergrund für die Phishing-Mail sein, die ich in diesem Artikel kurz vorstellen will.