Schlagwort: VB(A)

Portfolio tracken mit Google Sheets

Vor einiger Zeit habe ich über die Möglichkeiten gesprochen, das eigene Aktienportfolio mit Portfolio Performance zu tracken. Heute bin ich auf eine weitere Möglichkeit gestoßen, die ich zumindest interessant finde.

Code – the final frontier?

Holzzaun im Wald

Wer mit größeren Access-Projekten zu tun hat, weiß natürlich, dass es da manchmal drunter und drüber geht. Man entwirft, designt und programmiert was das Zeug hält, und manchmal verliert man regelrecht den Überblick. Da ist es mir auch schon passiert, dass ich eine Funktion erneut programmiert habe, die es längst gab, einfach weil ich sie nicht mehr gefunden habe! Das ist natürlich nicht gut, denn Code-Wiederverwendung ist ja ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung. Und wenn es um fremde Programme geht, die weiter gepflegt werden müssen, dann stehen wir vor noch ganz anderen Problemen. Da wäre eine richtig gute Suchfunktion schon eine tolle Sache.

Mehrere Backends in Access

Gerade entdecke ich, dass jemand nach “access mehrere backends organisieren” gesucht hat. Das ist eine gute Frage! Kann man mehrere Backends in Access benutzen? Und wenn ja, wie macht man das?

Fehlerbehandlung

404 - not found (Symbolbild)

In diesem etwas längeren Beitrag geht es um sinnvolle Fehlerbehandlung in einem VBA-Projekt. Das wird vielleicht sowohl Profis als auch Anfänger interessieren. Ich verwende das Prinzip jetzt schon viele Jahre, und es ist mir so selbstverständlich geworden, als ob es zu VBA dazugehören würde. Tut es im Grunde auch, denn alles, was ich hier mache, erfolgt mit Bordmitteln von VBA – kein einziges ActiveX ist notwendig, keine Lizenz, keine Updateprobleme.

CDP – Hilfsmittel für den VBA-Entwickler

Bibliothek, Himmel, Wolken, Vögel

Wenn wir, wie bereits beschrieben, die Dokumentation des Quellcodes auf die immer gleiche Weise machen wollen, was liegt da näher, als ein Template dafür zu verwenden? Dafür sind die MZ-Tools bestens geeignet.