Die leere Mailbox

Es klingt wie ein Traum, oder? Witzigerweise haben in kurzem Abstand gleich zwei Leute mir diese Regel genannt: Mach deine Mailbox leer! Hauptsächlich ist dabei die „Inbox“ gemeint, also der „Posteingang“. Wenn der leer ist, sieht es nicht so aus, als ob man Unmengen an Arbeit vor sich her schiebenWeiterlesen … Die leere Mailbox

Wunderlist wird eingestellt

Bereits im Juni 2015 teilte 6Wunderkinder mit, dass die Firma von Microsoft aufgekauft wurde. Nun heißt es, Microsoft wolle das gekaufte Wunderlist durch sein eigenes Programm To-Do ablösen. Interessant daran ist, dass „diverse aus Wunderlist bekannte Funktionen (…) demnach bereits in Planung (sind)“ (Quelle: Netzwelt). Man kauft also eine SoftwareWeiterlesen … Wunderlist wird eingestellt

Aberglauben im Projektgeschäft?

Vor einiger Zeit habe ich das Buch „Zurück an die Arbeit“ rezensiert, das sich mit Fragen aus dem täglichen Leben beschäftigt hat. Der Autor, Lars Vollmer, ist nebenbei natürlich noch anderweitig aktiv. Gerade bin ich via Twitter auf den Artikel Voodoo-Management gestoßen, der mir sehr interessant erscheint. Am Beispiel, wieWeiterlesen … Aberglauben im Projektgeschäft?

Buchstabensalat

Ein Blog aufzusetzen ist einfach. Doch wenn auf einer Website lange nichts passiert, wird sie bald in der googleschen Versenkung verschwunden sein.

Argumente gegen Quellcodeverwaltung

Weil heute ja Karneval ist, mal zu was ganz anderem. Und natürlich zünftig um 11:11 h, hoffentlich geht die Server-Uhr richtig 🙂 Nachdem ich so viel über Quellcodeverwaltung geschrieben habe, wird es euch sicher wundern, wenn ich nun Gegenargumente anführe. Ich tue das nicht, um euch vom Gegenteil dessen, wasWeiterlesen … Argumente gegen Quellcodeverwaltung

Vater, vergib ihnen!

„Wider besseren Wissens“ zu handeln gilt gemeinhin nicht unbedingt als eine Tugend. Doch im Projektmanagement scheint es an der Tagesordnung zu sein. Und nicht nur dort. Es ist doch so: Wenn jemand ein Projekt plant, dann weiß er oder sie zu Beginn in der Regel sofort, wann es fertig ist.Weiterlesen … Vater, vergib ihnen!

Pomodoro-Methode: Arbeit scheibchenweise

Ein paar Tipps zur Pomodoro-Methode. Diese unterteilt den Arbeitstag in 25-Minuten-Abschnitte, jeweils gefolgt von einer unterschiedlich langen Pause.

Das tote Pferd, es lebe hoch!

Das Ding ist echt der Klassiker. Nicht von mir, aber trotzdem gut 🙂 Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab! Es gibt oft Situationen, in denen man dem betreffenden Menschen diese Weisheiten vor Augen halten möchte. Wie oft habe ich gehört „das haben wir schon immerWeiterlesen … Das tote Pferd, es lebe hoch!

Der Agile Monday Kassel wird 2! Ein Grund zum Feiern!

Wenn ich bedenke, dass wir damals mit drei Leuten im Bistro am Bahnhof Wilhelmshöhe gesessen und mit Lean Coffee den Abend gestaltet haben, dann sind wir in diesen zwei Jahren weit gekommen. Mehr als ein Jahr ist vergangen, seit ich meinen 1-jährigen Rückblick hier veröffentlichte. Aufgrund des realen Gründungsdatums 30.10.2013Weiterlesen … Der Agile Monday Kassel wird 2! Ein Grund zum Feiern!

Über Freitags-Releases

Freitag ist ein guter Zeitpunkt, um Software auszuliefern. Das ist ein schöner Wochenabschluss, ein deutliches Zeichen, dass man etwas geschafft hat. Das denkst du!