Was bedeutet „Ogy“?

WegweiserShortlinks sind eine tolle Sache. Jedesmal wenn ich auf heise.de einen Artikel mit Signal, Threema oder Twitter verschicken will, bin ich dankbar für die schönen Kurzlinks in jedem Artikel, wie z.B. https://heise.de/-4324615. Das kann man leicht abtippen, und es ist deutlich einfacher als https://www.heise.de/newsticker/meldung/Demo-gegen-EU-Copyright-Reform-Artikel-13-Wir-sind-nicht-nur-die-Kinder-von-Google-4324615.html. Für die Auflösung des kurzen in den langen Link sorgt dann Heise selbst, vermutlich mit einem Script, das nebenher auch noch die Zugriffe zählt ;-) Damit hätte ich kein Problem, solange sie nicht loggen. Es ist sicher interessant zu erfahren, wie oft der Kurzlink im Vergleich zum langen Link verwendet wird.

Der deutsche Anbieter ogy.de der Fa. Gnu York IT-Dienstleistungen aus Dresden bietet wie so viele andere einen solchen Service ebenfalls an. Interessant sind dabei die zusätzlichen Optionen. So kann man als potentieller Besucher zum Beispiel sehr einfach eine Vorschau auf den tatsächlichen Link erhalten:

Für alle aktiven Kurzlinks gilt: Wenn Sie ein Plus-Zeichen (+) an den Kurzlink anhängen, zeigt Ihnen ogy.de die Zielwebseite an, ohne Sie direkt weiterzuleiten.

Es gibt ein Browser-Plugin (Chrome, Firefox, Opera), mit dem man in wenigen Klicks einen Kurzlink erzeugen und kopieren kann. Zusätzlich kann man eine Wunsch-URL angeben, einen Passwortschutz für den Link einrichten, den Gültigkeitszeitraum oder die maximaler Anzahl der Zugriffe einschränken, zusätzlich einen Lösch-Link erzeugen und den „Referrer vertuschen“. Ein QR-Code lässt sich ebenfalls nebenbei erzeugen, dies jedoch auch nachträglich, in dem man „+qr“ an den Link anhängt, bevor man ihn aufruft. Nebenbei wird das Ziel noch auf Malware gecheckt, was in der FAQ näher erläutert wird.

Einen Counter für die Zugriffe wie https://goo.gl/ bieten sie allerdings leider nicht an. Dieser Service wird laut Google überdies zum Ende des Monats (30.3.2019) eingestellt.

Und das sieht dann etwa so aus (mit Vorschau): https://ogy.de/kdzz+.

Für was steht eigentlich „ogy“? Laut Anbieter „Für überhaupt nichts. Es geht hier darum, möglichst kurze Links zu generieren. Dafür ist eine kurze Domain nötig. ogy.de ist kurz. :)“

Weitere Infos: https://ogy.de/faq

SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

1 Kommentar

  1. Habe mir den Dienst angeschaut und finde ihn richtig gut. Danke für die Info!
    (Ein kleiner Wermutstropfen ist dieses „Guter-Wille-Versprechen“.)

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

sieben + 3 =