Die todsichere Sicherheit

Eine Email (bitte merken: in meinem Webclient mit Login) vom Hoster bat um Aufmerksamkeit. Also wollte ich mich auch dort einloggen. Mein bevorzugter Passwortmanager erledigte den ersten Schritt. Jetzt noch schnell die Pin aus der Authentifizierungs-App. Und zack war ich fast drin. Leider war das Passwort abgelaufen. Email mit Erneuerungslink bekommen, geklickt und er will das alte Passwort zuerst haben. Mein Passwortmanager rückt das Passwort jedoch nur nach Eingabe des Masterpassworts heraus. Ok, erledigt.

Was wollte mein Hoster gleich noch? Ach ja, ich sollte für die Verlängerung etwas überweisen. Los ging’s. Die Bankwebseite aufgerufen. Einloggen (Konto und Pin, s.o.), dazu vom Handy und der speziellen Bank-App den zweiten Faktor geholt – was natürlich nur geht, wenn man zuvor die 6-stellige Pin für diese App eintippt.

Werbung

An der Stelle habe ich einfach alles geschlossen und den Rechner zugeklappt. Ich hatte an dem Abend keine Nerven mehr für diesen ganzen Zirkus …

Euch einen guten Rutsch!
Hannes

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

11 + achtzehn =