Ecosia, die grüne Suchmaschine

Flattr this!

Letzte Änderung am 24. April 2012 by Christoph Jüngling

“Suchet, So Werdet Ihr finden!Womit suchst du, wenn du im Web suchst?

Werbung

Denn es gibt nicht nur Google. Nach Yacy, über die ich kürzlich berichtete, bin ich nun zufällig über Ecosia gestolpert. Diese Suchmaschine, die von Bing (Microsoft) und Yahoo unterstützt wird, spendet nach eigenen Angaben einen Großteil ihrer Werbeeinnahmen der Arbeit des WWF. Das Tumucumaque-Schutzgebiet liegt im Norden Brasiliens und ist eine der artenreichsten Regionen der Erde. Technisch wird dies noch dadurch unterstützt, dass Ecosias eigene Server mit Ökostrom laufen.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neun + 16 =