Inspirationen

Ich finde das spannend, wie manchmal Dinge parallel passieren, von denen man nur durch Zufall etwas mitbekommt. Wer dabei wen inspiriert hat, ist oft nicht mehr festzustellen, und manchmal mag es auch wirklich so sein, dass zwei Leute unabhängig voneinander auf die gleiche Idee kommen.

Als ich im Weihnachtsurlaub 2015/16 den PyDay aus der Taufe gehoben habe, dachte ich nur, das sei eine gute Idee. Ich wollte mir selbst ein wenig meinen Lernprozess vor Augen führen und dabei nicht nur Dinge notieren, die ich später mal wieder gebrauchen könnte, sondern auch anderen helfen. Inzwischen gibt es eine ganze Reihe von Lesern und auch zwei regelmäßige Retweeter. Vielen Dank an alle, die das interessant finden, was ich schreibe!

Inspirationen gratis

Jetzt kommt der Joker. Mein Kollege Alexander Müller macht es genau so, nur dass er über C# und Microsoft Visual Studio bloggt. Zum Beispiel der letzte Artikel über Debug-Ausgaben, ohne den Code ändern zu müssen. Er ist also ein Sharpie, während ich inzwischen überaus interessierter Pythonist und Eclipsianer bin. Wir beide sind Freelancer (wie man die Selbständigen heutzutage nennt) und daher in gewissem Maße darauf angewiesen, dass man uns und unsere Kompetenz im Netz findet. Dennoch sind wir Kollegen, die keine Konkurrenten sind. Ich habe keinerlei Motivation, mich mit C# auseinanderzusetzen, nachdem ich nun Python kennen und lieben gelernt habe :-)

Fröhliches Klicken, lieber Leser, und viel Erfolg, Herr Kollege!


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + acht =