Category: Das Wort zum Montag

"Das Wort zum Montag" soll die zweite Seite der "Zwei Seiten der IT" darstellen. In dieser Kategorie werden Themen besprochen, die nicht in erster Linie technisch motiviert sind. Außerdem wird fleißig gemeckert.

Willkommen im 21. Jahrhundert!

Um die Option „xyz“ zu Ihrem Vertrag hinzuzubuchen, füllen Sie dieses PDF aus, unterschreiben es und schicken es per Fax an folgende Nummer: … Es mutet an wie eine Handbuchseite aus der Anfangszeit der Computer. Wir leben im 21. Jahrhundert. Dachte ich jedenfalls. Amazon bietet die 1-Klick-Bestellung an. Wir  kommunizieren mit tragbaren Computern, die leistungsfähiger …

Continue reading

Maulkorberlass

Justizia

Alle Hoffnung ruhte auf der Öffentlichkeit, aber auf die hört in Berlin oder Brüssel offenbar keiner. Warum auch, schließlich gibt der Bürger bei einer Wahl seine Stimme ab. Danach hat er keine mehr.

Ändern um des Änderns Willen?

Change

Ich habe gerade mal wieder einem Kollegen bei Excel geholfen. Ein wichtiger Punkt dabei ist nicht nur der Umgang mit den Zellen und der Maus, sondern auch die Frage „wo ist was?“. Früher hatte ich das richtig gut drauf, aber seit die Ribbons eingeführt wurden, fühle ich mich eher wie ein Dichter: Suchen und Fluchen. Und das ist auch nach über 10 Jahren nicht anders geworden.

Sie wollen alle nur unser Bestes!

Man sollte sowieso aufpassen, welche Software man auf seinem Rechner installiert. Das ist generell eine gute Regel, denn einige im Netz sind daran interessiert, Zugriff auf unsere Systeme zu bekommen. Sei es, um Kennwörter abzufangen und sich dann mit unserem Amazon- oder ebay-Account auf Einkaufstour zu begeben (auf unsere Kosten natürlich), oder um gleich den …

Continue reading

Management

Was ist die Aufgabe von „Management“? Mir die Hand zu führen, während ich Programmiere? Mir vorzuschreiben, wie eine do-loop-Schleife auszusehen hat? Mir zu sagen, wann ich for-next und wann while-do zu verwenden habe, wann eine Klasse und wann eine Funktion? Das wäre Micro-Management, und das ist in meinen Augen eher frustrationserzeugend und daher kontraproduktiv. Oder …

Continue reading