Git-Flow in Eclipse

Wie ich gerade feststellte, ist in Eclipse Mars.2 Version 4.5.2 unter Linux die direkte Unterstützung von Git-Flow enthalten. Damit ist es nicht mehr nötig, zwischendurch auf die Konsole zu wechseln, um einen Git-Flow-Befehl einzugeben! Hier gibt es eine Kurzanleitung (englisch). In Windows 7 gestaltet sich das etwas schwieriger. Hier muss man im Eclipse Market Place erst noch das Projekt „Gitflow Nightly“ installieren. Egal ob nun ein bereits existierendes Git-Repository geklont oder lokal ein neues angelegt wird, muss danach aus dem Kontextmenü des Projektes noch der Befehl „Team –> Init Git Flow“ ausgeführt werden. Hierin bestätigt man (etwas eleganter als inHier geht's weiter … Git-Flow in Eclipse

Quick Fix

Der „Quick Fix“ ist eine schöne Funktion in Eclipse PyDev, die uns hilft, bereits vom Compiler erkannte Fehler schnell zu beheben. Dazu gehen wir mit dem Cursor auf den rot unterkringelten Fehler und drücken Strg+1. Das dann aufgehende Kontextmenü bietet uns in der Regel mehrere mögliche Lösungen für unser Problem an, z.B. „Create class“ oder „Create method“. Wähle das passende durch einen Doppelklick aus und das Problem ist schon fast gelöst.   Ähnliche Artikel:InspirationenPyDay: Erste SchritteEclipse, das Schweizer Offiziersmesser für den EntwicklerPython und die KommandozeileVon Null auf Python in 45 Minuten

PyDay: Erste Schritte

Wenn ich mit einem neuen Projekt beginne, richte ich mir zunächst meine Arbeitsumgebung ein. Neben dem (hoffentlich nur einmaligen) Einrichten von Eclipse mit den Plugins PyDev, MercurialEclipse, MyLyn und dem MyLyn-Bitbucket-Connector sind noch einige Arbeiten notwendig, um mit einem neuen Projekt beginnen zu können. Eclipse macht es uns recht einfach, wenn man weiß, wo man suchen muss. Die folgenden Schritte sind lediglich eine Empfehlung meinerseits und müssen nicht sklavisch befolgt werden. Lasst mich wissen, falls ihr einen eleganteren Weg gefunden habt. Zunächst wollen wir ein neues PyDev-Projekt anlegen und es unter Quellcodeverwaltung nehmen. Im nächsten Artikel richten wir dann dasHier geht's weiter … PyDay: Erste Schritte

Das Erwachen der Macht

Sich in einem neuen Tool (gerade wenn es so umfangreich ist) zurechtzufinden, ist nicht immer einfach. Zumindest ging es mir so, als ich vor längerem das erste mal mit Eclipse zu tun hatte. Ich glaube, es war Marcus Fihlon, ein Entwicklerkollege aus Norddeutschland, der inzwischen in der Schweiz wohnt und arbeitet, der  mir das seinerzeit empfohlen hatte. Da stand ich erst einmal wie der sprichwörtliche „Ochs‘ vor dem Scheunentor“. Inzwischen geht es mir deutlich besser. Falls du ebenfalls neu in der Thematik bist und die gleichen Probleme hast, kann dieser Artikel dir vielleicht helfen. Nachdem ich in Eclipse, das SchweizerHier geht's weiter … Das Erwachen der Macht