Spenden

Letzte Änderung am 2. Oktober 2023 by Christoph Jüngling

Sparschwein mit Hartgeld und Scheinen im Vordergrund (Symbolbild)Warum spenden, wenn doch alles kostenlos ist? Warum für etwas bezahlen, was niemand braucht?

Ja, die Fragen kann man sich stellen. Doch auch die “Gegenseite” könnte solche Fragen stellen.

Warum schreiben, wenn es doch niemand braucht? Warum etwas kostenlos bereitstellen, wenn man es genauso gut verkaufen kann?

Nun, ich schreibe, weil es mir Spaß macht. Und natürlich auch ein bisschen für die Werbung. Und ebenfalls dafür, dem “Netz” etwas zurückzugeben, denn auch ich profitiere viel von den Informationen im WWW.

Die wichtigste Frage ist natürlich: Warum lest ihr mein Blog überhaupt? Dass ihr es lest, sehe ich täglich in den Statistiken. Aber warum?

Braucht ihr die Informationen hier, oder dient es wenigstens als Zeitvertreib? Ich weiß, es ist eine kleine Zielgruppe, für die ich schreibe. Und meine Artikel sind manchmal informativ, manchmal aber auch einfach nur Meinungsäußerungen. Was auch immer der Grund für euch ist, dass ihr hier seid, ich würde es gern erfahren.

Wenn ich fragen würde, “wieviel würdet ihr für meine Artikel bezahlen?”, was wäre die Antwort? Wenn ich eine solche Frage beantworten müsste, würde ich bestenfalls einen kleinen Betrag nennen, der mir nicht weh tut. Vielleicht so 1 € pro Monat. Das geht nicht? Oh doch, das geht, und zwar mit Liberapay. Den gelben Liberapay-Button findet ihr immer rechts oben unter dem Titelbild (“lp Donate”).

Geht doch einfach probeweise mal auf https://liberapay.com/juengling/donate und schaut euch um – Anschauen kostet nichts. Dort gibt es neben den voreingestellten Beträgen auch die Möglichkeit, einen freien Betrag einzugeben. Und wer nur einmalig etwas spenden will, klickt einfach einen kurzen Zeitraum an und wählt “Manuelle Erneuerung”. Dann kommt zwar eine Mail zur Erinnerung, aber man muss ja nicht weiter bezahlen. Alles freiwillig also. Und das beste: Liberapay behält nichts von der Spende ein, alles kommt dem “Künstler” zu gute.

Gleiches geht natürlich auch bei Paypal (https://www.paypal.me/chjuengling), aber dabei gibt es Abzüge. Nicht alles, was ihr dort spendet, kommt bei mir an.

Näheres auch auf der Seite Werbung/Donations.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 5 =