Outlook im Faschingskostüm

Lustig geht’s hier zu, ist ja auch Karneval. Eigentlich sollte eine Software uns das Leben erleichtern. Das Prinzip hat Outlook auch in Version 2013 noch nicht so ganz verstanden. Überaus wichtig ist es ja nicht (deshalb mal wieder die Kategorie „Nebensachen“), aber hilfreich wäre es schon. In Outlook gibt es schon sehr lange die Option, eine Terminanfrage automatisch anzunehmen oder abzulehnen (in v2013: DATEI/Optionen/Kalender/Automatische Annahme/Ablehnung). In diesem Einstellungsdialog kann ich entscheiden, was genau Outlook automatisch machen soll: Besprechungsanfragen annehmen und abgesagte entfernen bei Überschneidungen mit bestehenden Terminen automatisch ablehnen Besprechungsserien automatisch ablehnen Was auf den ersten Blick sehr hilfreich erscheint,Hier geht's weiter … Outlook im Faschingskostüm

SSL – Ein Quantum (mehr) Sicherheit

Nun ist es passiert, diese Website ist nun durchgehend mit SSL erreichbar. Manche Leute würden dies als einen Quantensprung bezeichnen. Zumindest wenn man die physikalische Herkunft zugrunde legt, ist das Quatsch, denn dort bedeutete ein Quantensprung ursprünglich etwas ganz anderes. Der Begriff hat sich allerdings umgangssprachlich gewandelt und steht nun für das genaue Gegenteil. Inzwischen funktionieren alle der folgenden URLs gleichermaßen, wobei ich persönlich die mit „https“ am Anfang als besonders empfehlenswert betrachten möchte und daher verlinkt habe: https://www.juengling-edv.de https://juengling-edv.de http://www.juengling-edv.de http://juengling-edv.de Auch die Äquivalente mit Umlaut, was der korrekten Schreibweise meines Namens entspricht, können in allen diesen Varianten aufgerufenHier geht's weiter … SSL – Ein Quantum (mehr) Sicherheit

Lizenzhinweise

Eigentlich wäre es nur eine selbstverständliche Nebensache, aber manchmal muss man einfach auch darüber reden. Es ist nur fair dem Autor eines Werkes gegenüber, seine Regeln anzuerkennen, insbesondere bei gemeinfrei nutzbaren Werken, wie sie z.B. in Wikimedia zu finden sind. Nicht zuletzt durch die Entscheidung, die Betreiber aller gewerblich genutzten Websites für anderer Leute Fehler haftbar zu machen, ist eine ordentliche Verlinkung wichtig. Leider ist das — mein Eindruck — gar nicht so einfach, da scheinbar jede Creative-Commons-Lizenz ein wenig anders geartet ist. Bei der Recherche nach der korrekten Art der Verlinkung bin ich auf den Lizenzgenerator gestoßen, der dabei eineHier geht's weiter … Lizenzhinweise

Nebensachen

Es ist schon witzig, was man so alles findet, wenn ein Begriff die Aufmerksamkeit erweckt. Twitter hat ein paar solcher Begriffe parat, die ich zunächst ignoriert hatte, weil sie sich nicht spontan mit Sinn füllen wollten. Bei der Durchsicht bin ich nun über den Menüpunkt „QR-Code“ gestolpert. Mit diesem ist es leichter, einem Twitterer zu folgen. Und bei der Gelegenheit habe ich gleich mal die neue Kategorie „Nebensachen“ erstellt. Und das sind sie auch, nicht mehr. Und so geht das: Starte deine Twitter-App Gehe in das Menü (z.B. über dein Icon links oben) Wähle „QR-Code“ Scanne den obigen QR-Code Bestätige,Hier geht's weiter … Nebensachen