Mein Arbeits-Tagebuch

Wenn ich morgens anfange, schaue ich immer in die Quellcodeverwaltung rein, um zu sehen, was ich als letztes gemacht habe. Daraus ergibt sich dann oft, was noch offen ist und was als nächstes dran kommt. Insofern ist meine Quellcodeverwaltung zugleich auch mein Tagebuch, das auch bei einem Gespräch mit dem Chef im Stile „Was haben Sie eigentlich letzte Woche gemacht?“ zum Einsatz kommen könnte (obwohl ich ein solches Gespräch schon lange nicht mehr geführt habe).

Damit das möglich ist, muss ich darauf achten, dass meine Commit-Messages auch wirklich aussagekräftig sind. Ein schöner Artikel dazu ist How to Write a Git Commit Message von Chris Beams. Ein deutscher Artikel dazu ist Was macht eine gute (Git/SVN) Commit-Nachricht aus?, auf die sehr oft Bezug genommen wird (z.B. hier). Praktisch, da muss ich hier nicht alles wiederholen :-)

 


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 3 =