Der Agile Monday Kassel wird 2! Ein Grund zum Feiern!

Wenn ich bedenke, dass wir damals mit drei Leuten im Bistro am Bahnhof Wilhelmshöhe gesessen und mit Lean Coffee den Abend gestaltet haben, dann sind wir in diesen zwei Jahren weit gekommen. Mehr als ein Jahr ist vergangen, seit ich meinen 1-jährigen Rückblick hier veröffentlichte. Aufgrund des realen Gründungsdatums 30.10.2013 ist der Agile Monday Kassel inzwischen sogar schon etwas älter. Ein kleines Jubiläum wollen wir trotzdem am kommenden Treffen feiern. Das wird dann turnusmäßig am 1. Februar 2016 sein. Ort und Zeit werden rechtzeitig über die Xing-Gruppe bekanntgegeben. Auch dieses Jahr brachte uns eine Menge spannender Themen ein, und soHier geht's weiter … Der Agile Monday Kassel wird 2! Ein Grund zum Feiern!

Agile Monday auch in 2016 wieder

Auch im neuen Jahr geht es gleich wieder los mit unserem Agile Monday Kassel. Gleich am 4. Januar 2016 sind wir (abweichend vom bisherigen Ort) in der Work Oase Kassel, Fünffensterstraße 2, 34117 Kassel, ab 18:45 h. Diesmal steht der Begriff Antifragilität im Fokus, der Referent ist Jens Bietendorf. Hier ist ein (wirklich nur) kurzes Video, was es mit Antifragilität auf sich hat. Wir bitten vor Ort wegen der Raumkosten um eine kleine Spende. Folge dem Agile Monday auf Twitter: @AgileMondayKS oder Hashtag #agmks Ähnliche Artikel:Der Agile Monday Kassel wird 2! Ein Grund zum Feiern!„Agil“ ist nicht immer einfachAgile Monday KasselDerHier geht's weiter … Agile Monday auch in 2016 wieder

Hummeln können nicht fliegen

5. Oktober 2015. Im Schienenbeet am alten Kasseler Hauptbahnhof herrscht mal wieder Hochbetrieb. Neun Anmeldungen und drei „Vielleichts“ zeigen wieder einmal, dass das Thema immer noch einen großen Stellenwert hat — obwohl vermutlich viele behaupten würden, dass sie dies selbstverständlich perfekt beherrschen und folglich gar nicht hier sein müssten. Auf Twitter hieße das dann „Frage für einen Freund“. Aber die waren dann auch gar nicht da; letztlich waren es nur acht. Gerade eine Stunde vor dem Termin entdeckte ich just auf Twitter den Link zu einem sehr interessanten Artikel. Darin wird unter anderem erwähnt, wie kreativ viele Leute darin sind,Hier geht's weiter … Hummeln können nicht fliegen

Unternehmensführung quergedacht

Der Agile Monday Kassel stand diesmal unter einem ungewöhnlichen Motto. 18 Köpfe zählte ich gegen 19:00 h, die meisten davon neue Gesichter. Uwe Lübbermann von der Firma PREMIUM führte durch den Abend. Das Thema „Angewandte Konsensdemokratie“ klingt zunächst etwas abgehoben. Doch es wird keine politische Diskussion, die Landes- oder Bundespolitik spielt heute Abend keine Rolle. Es geht vielmehr um eine — zugegeben etwas unkonventionelle — Unternehmenskultur. PREMIUM, ein Dienstleister für die Getränkebranche, existiert seit 13 Jahren. Von Beginn an hat Uwe Lübbermann (Twitter, Facebook) das Prinzip der Augenhöhe in seinem Unternehmen praktiziert. Das Wichtigste dabei ist die Vertrauensbasis. Es gibtHier geht's weiter … Unternehmensführung quergedacht

„Agil“ ist nicht immer einfach

„Agile Methoden“ sind seit einiger Zeit in aller Munde, man könnte es fast schon einen „Hype“ nennen. Dennoch ist es alles andere als eine bloße Modeerscheinung; richtig angewandt helfen agile Vorgehensmodelle, klassische Fehler zu vermeiden, ohne neue zu machen. Ein entscheidendes Problem sehe ich jedoch dabei: Agile Methoden sind noch nicht in den Köpfen aller Entscheider angekommen. Und manchmal habe ich den Eindruck, mich wie Don Quichotte bei seinem sprichwörtlichen Kampf gegen Windmühlenflügel wiederzufinden. Doch warum ist das so? Was unterscheidet die agilen Methoden von den klassischen? Ähnliche Artikel:Die Vorteile von Scrum und wofür es gedacht istDer Agile Monday KasselHier geht's weiter … „Agil“ ist nicht immer einfach

Agile Monday Kassel

Wie schon einmal berichtet (und aus dem Namen unschwer zu erkennen) trifft sich der „Agile Monday Kassel“ einmal im Monat in Kassel. Wir haben seit einigen Monaten das XoX in Kirchditmold (Baumgartenstraße 1, 34130 Kassel) zu unserer regelmäßigen Location auserkoren. Es gibt gute Neuigkeiten. Fast 1 Jahr nach dem ersten Treffen beginnt der Agile Monday Kassel sich langsam zu konsolidieren. Alle Treffen waren bisher sehr ergiebig, aber zuletzt hatte sich die Teilnehmerzahl von drei in der Anfangsphase glatt verdoppelt! Auch die Organisation wird immer interessanter. Neben der Xing-Gruppe und dem Trello-Board (ein virtuelles Kanban-Board, das uns hilft, die Themen im BlickHier geht's weiter … Agile Monday Kassel

Ist MarkDown wirklich das neue LaTeX?

Ich beschäftige mich schon seit längerem intensiv mit LaTeX und bin immer wieder aufs Neue von dessen Leistungsfähigkeit überrascht. Daher ließ mich Patricks Aussage „MarkDown ist das neue LaTeX“ aufhorchen. Grund genug, sich etwas intensiver mit dem vermeintlichen Herausforderer zu beschäftigen. Dabei geht es mir gar nicht um die Frage, wer denn nun Recht hat. Vieles dabei ist sowieso Geschmackssache, und ähnlich endlose Diskussionen wie „Linux oder Windows“ oder „Nikon ist besser als Canon“ etc. wollte ich nicht anzetteln. Einige schnelle Recherchen brachten zwar eine Menge Infos über verschiedene (!) MarkDown-Varianten zu Tage, doch auf Anhieb war nirgends ein HinweisHier geht's weiter … Ist MarkDown wirklich das neue LaTeX?