Access: Alle lokalen Tabellen auflisten

Flattr this!

Letzte Änderung am 13. März 2022 by Christoph Jüngling

Nur mal so nebenbei: Wenn ich bei Access alle lokalen Tabellen auflisten möchte, einfach weil ich das gerade brauche …

Werbung

114554808863d3a8d938f58_000000

Ein möglicher Verwendungszweck ist, dass ich die Liste vielleicht in eine lokale Tabelle einfügen möchte, mit der ich dann später die automatische Verknüpfung im Frontend steuern will.

Update 15.01.2020: Noch eine kleine Ergänzung dazu, weil sich vielleicht nicht jeder mit SQL auskennt: Den oben dargestellten Text kannst du sehr einfach in eine Abfrage “verwandeln”. Erzeuge dazu einfach eine neue Abfrage (Ribbon “Erstellen / Abfrageentwurf”), schließe die Frage nach der Tabelle und klicke dann oben links im Ribbon auf “SQL”. Lösche das dort automatisch eingefügte “SELECT;” und kopiere statt dessen die vier Zeilen aus dem Kasten hinein. Nicht wundern, wenn dadurch nur eine Zeile entsteht; SQL ist in dieser Hinsicht sehr tolerant. Führe die Abfrage aus (rotes Ausrufungszeichen) und/oder schalte um in die Entwurfsansicht der Abfrage.

Gerade das Umschalten zwischen Entwurfs- und SQL-Ansicht ist eine gute Möglichkeit, sich mit SQL vertraut zu machen, da beide Darstellungen von Access immer parallel gehalten werden (sofern der Abfragetyp dies erlaubt).

Werbung

Ähnliche Artikel:

2 Kommentare

  1. Kurz, bündig und das was ich gerade gesucht habe. Danke!

    1. Freut mich, wenn ich helfen konnte :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben + vierzehn =