Pale Blue Dot – Der Kleine Blaue Punkt

Flattr this!

Blick an den Saturnringen vorbei auf die Erde (Aufnahme der Sonde "Cassini" im Jahr 2013)

Blick an den Saturnringen vorbei auf die Erde (Aufnahme der Sonde “Cassini” im Jahr 2013)

Im Jahre 1990 machte Voyager 1 auf Carl Sagans Anregung hin die Aufnahme mit dem kleinen blauen Punkt, die ihn zu diesem Text veranlasste. 2013 konnte ein solches Foto mit verbesserter Ausrüstung von Cassini noch einmal gemacht werden. Ich denke, das Weihnachtsfest 2021 ist ein guter Anlass, daran zu erinnern, denn der Text hat auch heute nichts von seiner Aktualität verloren.

Werbung

Aus dieser großen Entfernung betrachtet, scheint die Erde nicht besonders bedeutsam zu sein. Für uns Menschen ist es jedoch völlig anders. Denken wir doch einmal über diesen “Punkt” nach! Dieser blaue Punkt im All ist “hier”, er ist “zu Hause”, er ist “wir”. Jeder Mensch, den du liebst, den Du kennst, von dem Du jemals gehört hast – jeder Mensch, den es je gegeben hat lebte hier, auf diesem “Punkt”.

All unsere Freude und unser Leid, tausende von überzeugten Religionen, Ideologien und Wirtschaftstheorien, jeder Jäger und Sammler, jeder Held oder Feigling, jeder Schöpfer oder Zerstörer einer Zivilisation, jeder König oder Bauer, jedes junge Liebespaar, jede Mutter und jeder Vater, jedes hoffnungsvolle Kind, jeder Erfinder und Entdecker, jeder Moralapostel, jeder korrupte Politiker, jeder “Superstar”, jeder “herausragende Herrscher”, jeder Heilige und jeder Sünder in der Geschichte der Menschheit lebte hier – auf einem Staubkorn, erleuchtet von einem Sonnenstrahl.

Die Erde ist eine sehr kleine Bühne in einer riesigen kosmischen Arena. Denken wir nur an die Ströme von Blut, die all die Generäle und Herrscher vergossen haben, um für kurze Zeit ruhmvoll herrschen zu können … über einen Bruchteil eines Punkts im All. Denken wir an die endlosen Grausamkeiten, welche die Bewohner einer Region dieses Pixels, den kaum von ihnen zu unterscheidenden Bewohnern einer anderen Region angetan haben. Wie oft sie sich falsch verstehen! Wie sehr sie darauf aus sind, einander zu töten! Wie leidenschaftlich sie einander hassen! Unser eitles Gehabe, unsere eingebildete “Wichtigkeit”, die Illusion, dass wir im Universum einen besonderen Platz einnehmen – all das wird in Frage gestellt von diesem blassen, blauen Punkt im All.

Unser Planet ist ein einsamer Fleck in der großen kosmischen Dunkelheit. Wir sind unbedeutend in diesem endlosen Weltall und es gibt keinen Hinweis darauf, dass irgendjemand oder irgendetwas von irgendwoher zu uns kommen wird, um uns vor uns selbst zu schützen. Nach allem, was wir bisher wissen, ist die Erde die einzige Welt, auf der es Leben gibt. In der näheren Zukunft gibt es keinen anderen Ort im Unviersum, wohin die Menschheit auswandern könnte. Wir können andere Planeten besuchen, aber es ist noch lange nicht daran zu denken, sich woanders niederzulassen.

Die Erde ist der Ort, an dem wir uns bewähren müssen – ob wir wollen oder nicht. Man sagt, dass man demütig werde, wenn man sich mit Astronomie beschäftigt, und dass das den Charakter forme. Dieses von weit her aufgenommene Bild unserer winzigen Welt ist vielleicht das beste Beispiel dafür, wie töricht es ist, wenn wir uns einbilden, etwas Besonderes zu sein. Für mich unterstreicht es unsere Verantwortung, freundlicher miteinander umzugehen. Es unterstreicht, dass wir diesen blauen Punkt im All wertschätzen und bewahren müssen. Er ist das einzige Zuhause, das wir kennen.

Originalautor: Carl Sagan
Übersetzung: Andreas Kalt
Lizenz: CC-By-SA

Werbung

Nachsatz

Eigentlich müsste ich “pale blue dot” mit “blasser blauer Punkt” oder “blass-blauer Punkt” übersetzen. Aber irgendwie fühlt sich “kleiner blauer Punkt” besser für mich an. Künstlerische Freiheit ;-)

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × fünf =