SNEK 2 — Datenbankoptimierung (Uwe Ricken)

Einer der besten Einstiege in einen Vortrag ist eine Anekdote aus der Praxis. Uwe Ricken schafft es damit, gleich zu Beginn die Stimmung wieder hochzutreiben. Die Aussicht auf das abendliche Essen beflügelt zusätzlich, und schon geht es los mit einigen Fachbegriffen. Was sag ich? Einigen? Hunderten! Soviel Wissen über die Interna der Indizierung im SQL-Server ist schon beeindruckend. Und wenn, wie Uwe nach einer Stunde und 45 Minuten nebenbei erwähnt, dies gerade mal ein „Kratzen an der Oberfläche“ war, dann können wir uns ja noch auf einige weitere Vorträge gefasst machen.

Eines ist jedoch klar: Obwohl ich zu Beginn noch dachte, das würde mich nie betreffen (ich habe momentan kein SQL-Server-Projekt) haben mich Vortragsstil und Thema doch gleichermaßen fasziniert, dass ich bis zum Ende dabei geblieben bin.

Kompliment, Uwe, du hast ein trockenes Thema gut aufbereitet und praxisnah präsentiert!


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 5 =