Tag: Python

PyDay: Statische Codeanalyse für Python

Statische Codeanalyse kann uns helfen, rechtzeitig etwas für die gute Lesbarkeit unseres Programmcodes zu tun. PyLint tut dies für Python.

Projektarbeit

Wie behalte ich den Überblick über den Code, der für die schon vorbereiteten, aber noch nicht veröffentlichten Artikel vorgesehen ist? Und wie arbeite ich weiter, ohne alles durcheinander zu bringen? Ein kleiner Exkurs zum Thema Quellcodeverwaltung.

PyDay: Über die Schönheit des Codes

Wir wollen nicht darüber streiten, ob Programmcode schön sein muss. Aber dass er lesbar sein sollte, darüber besteht hoffentlich kein Zweifel. Python lässt uns hier ziemlich viele Freiheiten, die wir auch nutzen sollten. Die Lesbarkeit betrifft verschiedene Aspekte. Einer davon ist die Dokumentation des Codes. Ähnliche Artikel:Kontinuierliche IntegrationAccessMakeGute Zeichen – Schlechte ZeichenFreitag der DreizehnteNützlich oder …

Continue reading

PyDay: Code Coverage

Die Code Coverage oder auf deutsch „Codeabdeckung“ ist ein Maß für die Frage, wie viel Prozent meines Quellcodes durch meine Unit-Tests erfasst wird. Logischerweise kann Code, der während der Tests nicht durchlaufen wird, auch nicht getestet werden. Hier soll es darum gehen, wie ich mit Eclipse und PyDev die Codeabdeckung meiner Unit-Tests überprüfen kann.

Inspirationen

Ich finde das spannend, wie manchmal Dinge parallel passieren, von denen man nur durch Zufall etwas mitbekommt. Wer dabei wen inspiriert hat, ist oft nicht mehr festzustellen, und manchmal mag es auch wirklich so sein, dass zwei Leute unabhängig voneinander auf die gleiche Idee kommen.