Tag: Testing

Coronavirus – die Einschläge kommen näher

Coronavirus, Gesichtsmaske

Als Softwareentwickler habe ich das Glück, problemlos auch von zuhause aus arbeiten zu können – wenn das nicht projektbezogen ohnehin so vorgesehen ist. Zwar ziehe ich es wegen der kurzen Kommunikationswege und der Teamarbeit normalerweise vor, direkt beim Kunden zu sitzen, aber manchmal kann man sich das halt nicht aussuchen. So wie jetzt.

Testen will gelernt sein

In Deutschland brauchst du ja fast noch zum Frühstücken einen Zettel, sonst glaubt dir keiner, dass du das kannst. “Zertifizierter Frühstückstester”, das wäre doch mal was. “Buchen Sie hier und wählen Sie zwischen kontinentalem, britischem oder afrikanischem Frühstück! Nur heute mit extra Orangensaft!” Sonst könnte ja jeder kommen und futtern wollen, wo kämen wir denn dahin? Da hatte ich die letzten 30 Jahre wohl eher Glück, dass mich niemand nach einem Zertifikat für VB6 oder VBA gefragt hat :-)

Tun statt warten

Warten

Warten ist doof, besonders wenn ich auf etwas warten muss, das ich nicht beschleunigen kann. Einen Test zum Beispiel.

Teste!

Das Programmier’n ist nicht getan, bis alle Tests erfolgreich war’n! Wer kennt sie nicht, diese Sprüche? Mit wenig Worten sagen sie viel aus.

SNEK4: Automatisierte Tests in .NET (Paul Rohorzka)

Oh, hoppla, noch ein vergessener Artikel! Ich glaube, ich brauche Tests für mein Blog. Was man so alles findet, wenn man im Weihnachtsurlaub mal wieder das eigene Blog durchstöbert :-) Sorry, Paul, war keine Absicht! Der Artikel passt gut in meine aktuelle Thematik, auch wenn er nichts mit Python zu tun hat. Aber das Grundprinzip …

Continue reading