Gespräche, Neulinge, und ein Mojito

Menschen! Was wäre eine Bar ohne sie? Doch manche …

Da ist diese Frau, deren Stimme von Anfang bis Ende fordernd ist. Sie ist diejenige, die das Gespräch „führt“, und das im doppelten Wortsinne. Ihr Gesprächspartner darf gerne zustimmen und begeisternde Worte einwerfen, aber sie gibt den Ton vor. Interessanterweise wirkt ihre Stimme, irgend eine seltsame Akustik der Bar ausnutzend, umso lauter, je weiter ich von ihr entfernt sitze. Die Dame hinter der Bar scheint das nicht zu stören, sie arbeitet täglich hier und nimmt vieles schon gar nicht mehr wahr. Doch für mich, der ich gerade erst eingetroffen bin, wirkt das alles umso deutlicher.

So ist es auch in einem Unternehmen. Der „Neue“, der frisch in einer Firma anfängt (oder der Freelancer, wie ich, der neu zu dem Team hinzustößt), bemerkt viele Dinge, die einem „Insider“ längst nicht mehr auffallen. Doch wehe, er oder sie will aufgrund dieser Wahrnehmung etwas verändern. Dann kommen sie, die Sprüche. „Das haben wir schon immer so gemacht.“

Daran muss ich denken, während ich an meinem Mojito nuckele. Und ich denke, dass es eigentlich interessant wäre, öfter mal in so einer Bar zu sitzen und einfach mal die Leute zu beobachten.


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + fünfzehn =