Ich liebe Meetings

Ja, doch, echt. Meetings sind toll! Da kann man rumsitzen, Kaffee trinken, dumm rumschwätzen, den coolen Typen spielen, andere zur Sau machen und dann mit dem Gefühl raus gehen, jemanden geschafft zu haben. Und manchmal gibt es sogar Kekse.

Naja, nicht wirklich. Obwohl, manche Meetings mag ich schon. Denn es gibt Gruppen, bei denen das einfach funktioniert. Man kommt vorbereitet, redet sachlich, lässt einander ausreden (muhaha!) und geht mit dem Gefühl auseinander, etwas geschafft zu haben.

Warum ist das nicht immer so? Auf Agile-Tools.de gibt es einen interessanten Beitrag dazu: 3 simple Aspekte damit Meetings einfach früher fertig werden.

Damit man fertig wird, muss man natürlich erst mal beginnen. Am besten pünktlich. Auch so ein Thema …


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − zehn =