Git: Komplettes Repository auf USB-Stick kopieren

Flattr this!

Es mag gelegentlich notwendig sein, ein Repository komplett zu sichern, mit allem was dazu gehört (Commits, Tags, Branches, …). Da Git eine recht effektive Kompression verwendet, können so auch größere Projekte unter Umständen auf einem USB-Stick Platz haben.

Mit dem Bundle-Befehl ist das recht einfach (DESTINATION soll der Name/Pfad des Bundles sein):

git bundle create DESTINATION --all

Der Vorteil: Es entsteht nur eine einzige Datei, es gibt keine Probleme mit den Zeilenendungen, und es ist alles drin.

Zur Überprüfung, was in dem Bundle enthalten ist, dient der folgende Befehl:

git bundle verify DESTINATION

Die Gegenrichtung ist übrigens ebenfalls simpel. Beim ersten mal benötigt man ein vollständiges Bundle, das wie ein normales Repository geclont wird:

git clone BUNDLENAME DESTINATION

(Diesmal ist die DESTINATION allerdings das neue Arbeitsverzeichnis.) Danach reicht es, nur den Zuwachs zu bundeln und das wird dann so integriert:

git bundle unbundle BUNDLENAME

Übrigens: Mit SmallInvoice können auch Freiberufler wie ich sehr einfach Rechnungen erstellen, versenden und nachverfolgen. (Affiliate-Link)

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Kommentar verfassen