Wochenschau 47/2021

Flattr this!

Ja, Corona! Schon wieder eine Woche rum, und immer noch beherrscht ein Thema alle Medien. Und dann kommt noch eine neue Variante aus Südafrika, schlimmer als alles vorher. Aber diesmal gibt es auch noch anderes zu berichten. Oder doch nicht?

Durchhalteparolen oder Scheiß-egal-Haltung?

Einzelne Person auf einer Bank neben einer LaterneJa, ihr werdet in Eurem Umfeld sicher auch beides vorfinden, und manchmal weiß ich nicht, welcher Seite ich mehr Verständnis entgegen bringen soll. Immerhin bin ich doppelt geimpft (Schuss Nr. 3 steht bevor), und ich habe das große Glück in einer Branche zu arbeiten, deren Mitglieder im Frühjahr 2020 ohne großen Aufwand von heute auf morgen in das Homeoffice umziehen konnten.

Und ich bin auch wie Mai-Thi der Meinung, dass die Impfung die einzige langfristige Chance ist, aus der Nummer wieder raus zu kommen.

Um also das Ergebnis vorweg zu nehmen: Für mich ist “Durchhalten” das Gebot der Stunde, ja des Jahres. Dennoch habe ich auch Verständnis für die Menschen, die langsam aber sicher die Nase voll von den Einschränkungen haben. Zwar war ich nie der Partykönig, aber wie ich kürzlich zu einem Kunden sagte, würde ich auch gern mal wieder in einem Büro mit Menschen arbeiten als immer nur den Stimmen in meinem Computer zu lauschen.

Wer weiß … vielleicht … eines Tages …

Corona-Links im Schnellwaschgang

  1. Wie gut wirkt die Corona-Impfung?
  2. Wenn du mal eben einen Schnelltest brauchst
  3. Was bedeuten “3G+” und diese anderen seltsamen Abkürzungen?
  4. Was gilt denn nun jetzt? (Achtung, der Link ist sicher bald veraltet!)
  5. Bundestag empfiehlt (nun endlich) Corona-Warn-App zur Kontaktnachverfolgung
  6. Wie prüfe ich ein Corona-Zertifikat korrekt?
  7. Kommentar: CWA ist besser als du denkst

Aus der Sicht eines Virus’

Twitter-Account "Omikron"

“Hier twittert die neue SARS-CoV-2 Variante über ihre Tour durch Deutschland” beschreibt sich der Account @realB11529 selbst auf Twitter. Was zunächst wie ein Scherz-Account aussieht, hat tatsächlich einen realen Hintergrund. Denn es ist nicht verkehrt, die Welt auch mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Was täte so ein Virus, was würde es denken, wenn es lebendig wäre?

Erster Tweet von Omikron

Erster Tweet von Omikron

Werbung

Begleiten wir ihn den Eindringling ruhig ein wenig auf seinem Weg, denn freiwillig wird er nicht wieder verschwinden! Und wer weiß, vielleicht versetzen wir uns ja auch mal in seine Lage und erkennen, was wir bisher alles falsch gemacht haben?

Wichtig oder dringend?

Schild "Emergency"Nicht nur im Corona-Zeitalter ist die Frage “wichtig oder dringend” allgegenwärtig. Dr. Lars Vollmer hat das in einem Vortrag gut dargelegt. Und gerade in der Phase eines exponentiellen Wachstums scheint mir diese Frage auch besonders zu sein, und zwar sowohl besonders wichtig, als auch besonders dringend. Da sollte es sicher auch zu den Prioritäten der Politik gehören, das Schachern um Ministerposten erstmal hintan zu stellen. Statt dessen sollte man lieber mal die Köpfe zusammenstecken und eine Lösung für die aktuellen Probleme suchen, die – man muss es ja leider immer wieder erwähnen – inzwischen gar nicht mehr so neu und unerwartet sein dürften.

Präsentationshilfe

“Warum solltest du dir einen (teuren) Presenter kaufen, anstatt einfach die vorhandene Tastatur und/oder Maus zur Steuerung der Präsentation zu verwenden”  fragt Stefan Macke in seinem Blog. Er vertritt die Ansicht, dass man unbedingt einen Presenter benutzen sollte, anstatt sich sklavisch an Maus oder Tastatur zu binden. Welcher das ist, ist natürlich nochmal eine ganz andere Frage.

Ich habe mir vor längerem mal den Spotlight von Logitech gekauft. Der geht im Gegensatz zu anderen Geräten einen ganz eigenen Weg. Mit Hilfe einer zu installierenden Software auf dem Präsentationscomputer greift er direkt in die Bildschirmdarstellung ein und kann zum Beispiel einen hellen Kreis um die Stellen ziehen, auf die du deine Zuschauer hinweisen möchtest. Alles andere auf dem Bildschirm wird abgedunkelt (aber nicht schwarz). Die Software hat noch ein paar andere nette Funktionen, es lohnt auf jeden Fall einen Versuch.

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × zwei =