PuTTY bitte updaten!

Wie Golem gestern Nachmittag berichtete wurden in PuTTY mehrere Sicherheitslücken behoben (siehe Release-Notes). Auch andere Software ist – oder besser war – verwundbar. Genannt wurden bislang nur Filezilla und WinSCP. Weitere sind jedoch denkbar, denn es geht um eine SSH-Implementation, und zahlreiche Programme setzen angeblich auf dem PuTTY-Unterbau auf. Wenn ihr eines der Programme verwendet, bitte dringend aktualisieren!

Die Open-Source-Entwickler haben sehr schnell reagiert. Im Gegensatz zu diversen Artikeln im Netz ist der Bug auch WinSCP bereits gefixt.

Hier gibt es die aktuellen Versionen:

 

SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

18 + 11 =