Bug-Reports

Flattr this!

Bugreport
Gefunden auf Twitter (Credit: @musketyr)

Anwender: Warum sollte man einen Bugreport vollständig ausfüllen? Schließlich ist der Fehler für mich so offensichtlich, da muss ich doch nicht mehr machen. Ich hab Wichtigeres zu tun, als dauernd dem Entwickler zu helfen, mein Programm fehlerfrei zu machen! Der Entwickler kennt das Programm doch besser als ich, und wenn ich nur schreibe „Datei öffnen geht nicht“, dann weiß er doch sofort Bescheid!

Entwickler: So so, Datei öffnen geht nicht, mal probieren. *klickt* Datei / Öffnen / Dateiauswahl / OK. Geht doch! Was sollte das denn nun wieder? (Schließt den Bug als „ungültig“)

Anwender: Ich glaub der spinnt! (öffnet den Bug wieder) Der Bug ist nicht ungültig, ich kann diese Datei nicht öffnen!

Entwickler: Welche Datei?

Anwender: Na diese hier, die ich immer öffnen will, und bisher ging das auch immer!

Entwickler: Welche Datei? Mach bitte mal einen Screenshot.

Anwender: (schickt Screenshot)

Entwickler: Ach soooo! (erkennt im Screenshot, dass der falsche Dateityp ausgewählt wurde, vermerkt im Bug in „Bei Datei/Öffnen den Dateitypen *.* aus der Filterliste entfernen“)

Fazit

Warum nicht gleich so? Wenn alle wichtigen Informationen gleich zu Anfang in das Ticket eingetragen werden, geht die Analyse und folglich vielleicht auch die Behebung des Bugs erheblich flotter vonstatten. Dazu gehören sicherlich:

  • Versionsnummer des Programmes
  • Möglichst genaue Beschreibung der Vorgehensweise, die zu dem fehlerhaften Verhalten geführt hat (Menübefehl, Icon, Mausaktionen, …)
  • Screenshot der Fehlermeldung, möglichst auch mit erkennbarem restlichen Programmfenster
  • evtl. auch die Datei, die versucht wurde zu öffnen

Entscheidend ist, dass möglichst alle relevanten Informationen dabei stehen, überflüssige Informationen jedoch herausgelassen werden. Das ist zwar nicht immer so einfach wie gewünscht, aber oft hilft der „Gesunde Menschenverstand“™ weiter.

Welches Wetter gerade war, spielt eher eine geringere Rolle. Es sei denn, es geht um die Programmierung einer Wetterstation 🙂

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

Kommentar verfassen