Schlagwort: Python

Freitag der Dreizehnte

Kommt Freitag der 13. wirklich häufiger vor als Freitag der 12.? Das muss ich mir doch mal näher anschauen.

Nützlich oder nicht?

Für den automatischen Build einer Software müssen oft die Versionsnummer und andere Informationen an verschiedenen Stellen synchron gehalten werden. AMake tut dies auf Basis einer einfachen Konfiguration automatisch.

AccessMake

Es ist vollbracht. Auch wenn das Projekt immer noch AccessMake heißt, ist es inzwischen doch reichlich unabhängig von Access geworden. Wer mag, sollte es also auch für andere Projekte in Erwägung ziehen. Die vorläufig letzte Version kann hier heruntergeladen werden, der Einsatz erfolgt natürlich auf eigene Gefahr: https://gitlab.com/juengling/AccessMake/tags/v0.8.2 Das Setup installiert amake.exe in das Windows-Verzeichnis. …

Weiterlesen

“pip install” ohne Netzwerk

Es kommt gelegentlich vor, dass eine Python-Installation erfolgen oder aktualisiert werden soll, man in der betreffenden Situation aber keinen Internetzugang hat. Vielleicht hat Bodo mit dem Bagger versehentlich das Glasfaserkabel ausgegraben. Vielleicht ist es auch eine virtuelle Maschine, deren Konfiguration bewusst netzlos erfolgt ist. Dennoch, so lange man Dateien in das bewusste System hinein bekommt, …

Weiterlesen

AccessMake – Zwischenstand v0.5.0

Ein weiterer Zwischenstand von AccessMake, für das es immer noch keinen schöneren Namen gibt.