Oktober 2016 archive

Ich hab’s euch ja gesagt

Ich hab’s euch ja gesagt, aber auf mich hört ja keiner :-( „Ich hab doch nix zu verbergen“ und andere kluge Sprüche. Ja ja ja. Vielleicht ist diese offizielle Warnung vor der Verwendung von WhatsApp ja mehr wert als das Wort eines einzelnen Rufers in der Wüste. Sie kommt vom Hamburger Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar. Und …

Continue reading

Warum ich Git-Flow lieber doch nicht benutzen werde

Über Git Flow habe ich in letzter Zeit so einiges geschrieben, und eigentlich wollte ich noch einen längeren Artikel darüber bringen. Daraus wird nun nichts.

Besuchsverbot

Eigentlich wollte ich mit diesem Blog ja nicht politisch werden. Aber wenn ich mir das Gezerge um diverse Standpunkte so anschaue, dann kommt mir das große Kotzen. Man kommt sich vor wie auf der Suche nach dem Passierschein A38 im Haus, das Verrückte macht (Asterix erobert Rom). „Mal wollen sie das eine, und dann wollen …

Continue reading

Zwangseinwilligung à la Twitter

Sehr fragwürdig, liebes Twitter! Nachdem ich mich kürzlich über die neuen Datenschutzbedingungen von WhatsApp beschwert habe, muss ich nun einen interessanten Schachzug von Twitter erwähnen. Wie ihr wisst, bin ich mit @chjuengling ein mäßig eifriger Twitter-Nutzer. Dass ein Unternehmen gelegentlich mal seine AGB ändert, ist auch nicht ungewöhnlich. Es ist jedoch durchaus Usus, die Anwender …

Continue reading