Jeden Tag ein bisschen (mehr) Scrum

Scrum HalfWas ist eigentlich Scrum? Man hört ja so einiges. Ein paar Zitate:

  • „Wenn du Scrum machen willst, dann musst du es genau so und nicht anders machen. Sonst ist es kein Scrum.“
  • „Entweder man macht Scrum richtig, oder man macht es nicht.“
  • „Was Scrum ist, hat die (wer-auch-immer-) Organisation festgelegt.“
  • „Inspect and adapt: Scrum bedeutet permanente Verbesserung.“

Kann man Scrum machen, ohne Scrum zu machen?

Ich höre jetzt auf damit. Denn wenn ich dieses Wort noch ein paar mal benutze, verliert es jeden Inhalt. Obwohl das manchmal schon passiert zu sein scheint. Weiß eigentlich überhaupt jemand, was das genau ist, dieses „Scrum“?

Laut Wikipedia ist das noch gar nicht so alt. 2001 kam das erste Buch dazu heraus. Obwohl 15 Jahre in der IT schon eine halbe Ewigkeit sind. Demgemäß stehen vier Kernprinzipien hinter dem Begriff „Scrum“ (Zitat aus o.g. Artikel):

  1. Menschen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge.
  2. Funktionierende Software ist wichtiger als umfassende Dokumentation.
  3. Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als die ursprünglich formulierten Leistungsbeschreibungen.
  4. Eingehen auf Veränderungen ist wichtiger als Festhalten an einem Plan.

Aber das meiner Ansicht nach Wichtigste ist das Prinzip „Inspect and adapt“. Wenn Scrum aber sogar fordert, sich ständig den Gegebenheiten anzupassen, ständig zu beobachten ob etwas funktioniert oder nicht, und nicht funktionierende Dinge durch (besser) funktionierende zu ersetzen, wie kann dann eine Aussage „Scrum wird so und nicht anders gemacht“ überhaupt Bestand haben?

Und wie kann eine Zertifizierung (die ja per definitionem einen aktuellen Ist-Zustand dokumentiert) in diesem Umfeld überhaupt eine Aussage auf Dauer liefern?

Wie kann jemand heute noch behaupten, ein Scrum-Master zu sein, nur weil er es gestern bestätigt bekam?

Denkt mal drüber nach!


SmallInvoice Logo

Ähnliche Artikel:

AuthorChristoph Jüngling

Selbständiger Softwareentwickler und Seminarleiter

One thought on “Jeden Tag ein bisschen (mehr) Scrum

  1. Pingback:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn − 10 =