Neue Bahncard (6. Teil)

Dass es inzwischen kaum noch um die Bahncard selbst geht, ist sicher jedem klar geworden. Ich behalte die Überschrift dennoch bei, der alten Zeiten wegen 🙂 Nach dem bisher letzten Akt (siehe Teil 5) kam wenige Tage darauf noch ein Brief von der Bank. Offenbar war man nun überzeugt, dassWeiterlesen … Neue Bahncard (6. Teil)

Neue Bahncard (5. Teil)

Die Odyssee ist noch nicht zu ende. Inzwischen stellte sich heraus, dass ich bei dem Antrag für die neue Bahncard die Frage nach meinem Einkommen etwas zu kreativ beantwortet hatte. Da ich als Selbständiger naturgemäß kein geregeltes Einkommen habe, sondern dieses von Monat zu Monat schwankt, habe ich mehrere KreuzeWeiterlesen … Neue Bahncard (5. Teil)

Neue Bahncard (4. Teil)

Vor ein paar Tagen kam die neue Bahncard an. Offenbar wollte die Bahn einiges von den vergangenen Seltsamkeiten wieder gut machen, und so schickte man mir gleich vier davon. Zwei für meine Frau, eine für mich und eine für einen „Manfred Jüngling“. Wo der hergekommen ist, bleibt erstmal rätselhaft. EinWeiterlesen … Neue Bahncard (4. Teil)

Neue Bahncard (3. Teil)

Am Schalter der Deutschen Bahn muss man seit einigen Jahren eine Nummer ziehen, wodurch sichergestellt wird, dass die Passagiere in der Reihenfolge ihres Eintreffens an die Reihe kommen. Selbst dann, wenn man der einzige in der „Reihe“ ist. Zuvor war es immer ein Glücksspiel, zu erraten, welche Schlange welchen SachbearbeitersWeiterlesen … Neue Bahncard (3. Teil)

Neue Bahncard (2. Teil)

Nach dem Online-Fiasko machte ich mich also auf zum Bahnschalter. Nach überraschend kurzer Wartezeit hatte ich das Pech, an den Schalter eines Neulings mit Betreuerin zu gelangen. Dieser war mit meinem „Problem“ sichtlich überfordert. Die Betreuerin hatte den Fall, dass jemand eine Bahncard gekündigt hatte, um eine neue, kleinere, zuWeiterlesen … Neue Bahncard (2. Teil)

Bequem geht’s nur in einer Richtung

Inzwischen scheint es fast nichts mehr zu geben, was man nicht auch online erledigen kann. Doch ist scheint auch fast nichts so (gut) zu sein, wie es auf den ersten Blick aussieht. So auch bei der Bahn, wo ich seit längerem mal wieder eine Bahncard beantragen musste, obwohl ich eigentlichWeiterlesen … Bequem geht’s nur in einer Richtung