Access-Stammtisch Kassel // Reloaded – in einer Woche

In einer Woche ist es wieder soweit: Der Access-Stammtisch Kassel // Reloaded trifft sich diesmal wieder im XoX in Kassel. Bitte im Doodle eintragen, wer kommt. Also bis dann …Ähnliche Artikel:MADNESS 2016Doch wieder ein Access-Stammtisch in Kassel?Access-Stammtisch HannoverSommerevent Access-Stammtisch StuttgartAccess-Stammtisch Kassel // unloaded

Finde den Übeltäter!

Aufgabenstellung Eine Funktion hat schon mal wunderbar funktioniert. Irgendwann in der Zwischenzeit der Entwicklung ist der Aufruf aber verschwunden. Leider hat das damals keiner gemerkt. Wir haben aber herausgefunden, dass in einem bestimmten Changeset noch alles in Ordnung war, in einem späteren jedoch nicht mehr. Annahme Die Prüfung lässt sichWeiterlesen … Finde den Übeltäter!

QR-Code

Der QR-Code (englisch quick response, „schnelle Antwort“, als Markenbegriff „QR Code“) ist ein zweidimensionaler Code, der von der japanischen Firma Denso Wave im Jahr 1994 entwickelt wurde. Er wird oft quadratisch (wie nebenstehend) dargestellt, es gibt jedoch auch andere Muster. Bekannte Verwendungen sind das Online-Ticket der Deutschen Bahn sowie diverseWeiterlesen … QR-Code

Was bedeutet eigentlich so ein Doktortitel?

Inzwischen sind die Skandalnachrichten über Doktorarbeiten, die zu nennenswerten Teilen mittels „Copy & Paste“ entstanden sind, etwas abgeebbt. Ab und zu liest oder hört man noch mal von einem Politiker, dass er wegen seines Vergessens, Zitate korrekt anzugeben, seinen Hut nehmen musste. Respektive Politikerinnen. Karl-Theodor zu Guttenberg war damit quasiWeiterlesen … Was bedeutet eigentlich so ein Doktortitel?

Scrum – Halbzeit – eine persönliche Retrospektive

„Halbzeit“ ist natürlich nicht der richtige Begriff, denn ich habe nicht vor, nach einem Jahr mit Scrum aufzuhören. Aber ein halbes Jahr Übung mit Scrum ohne Ausbildung ist sicher einen ersten Rückblick wert. Sozusagen meine persönliche Retrospektive. Ein halbes Jahr Scrum. Was haben wir geschafft? Was liegt noch vor uns?Weiterlesen … Scrum – Halbzeit – eine persönliche Retrospektive

Verbesserte Story-Cards

Wie in diesem Artikel bereits beschrieben habe ich mir Story-Cards selbst gemacht, die jeder Story schon einen gewissen Rahmen vorgeben. Bei der Verwendung des ersten Schwungs Karten haben wir festgestellt, dass wir gern noch ein paar zusätzliche Informationen darauf hätten. Hintergrund dieses Wunsches war, dass bestimmte Aspekte unserer Aufgaben regelmäßigWeiterlesen … Verbesserte Story-Cards

Hg: Suche im gesamten Repository

Aufgabenstellung: Suche in allen Klassen in allen Revisionen nach Stellen, wo „MeineVariable“ verändert wurde. Befehl: D:\Projekte\MeinProjekt> hg grep –all -l -n „MeineVariable“ *.cls –all: Zeigt alle zutreffenden Revisionen -l: Zeigt nur zutreffende Dateinamen und Revisionen -n: Zeigt zutreffende Zeilennummern Das Ergebnis könnte dann so aussehen: MeineKlasse.cls:94:38:- MeineKlasse.cls:1:38:+ Der Bezeichner „MeineVariable“Weiterlesen … Hg: Suche im gesamten Repository

Das Urheberrecht aktualisieren

Das Interview von Bernd Graff (Süddeutsche Zeitung) mit Till Kreutzer befasst sich mit der Frage, ob wir alle „überraschend“ zu Kriminellen geworden sind, oder ob das Urheberrecht überhaupt noch zeitgemäß ist. Ich stimme Till Kreutzer zu, wenn er sagt: Es ist immer Aufgabe des Rechts gewesen, diejenigen, die das RechtWeiterlesen … Das Urheberrecht aktualisieren

Scrum: Velocity vs. Zeitabschätzung

Der übliche Ablauf eines Projektes ist wohl der, dass anfänglich ein Plan gemacht wird. In diesem Plan ist idealerweise alles enthalten, was gemacht werden soll, welche Abhängigkeiten die Aufgaben voneinander haben und wie lange man jeweils brauchen wird. Wie war das? Wie lange man brauchen wird? Sagen wir besser „wieWeiterlesen … Scrum: Velocity vs. Zeitabschätzung

%d Bloggern gefällt das: